Natürliche Antizeckenmittel

0
110
natürlicher Antizeckenschutz

Nicht nur die Menschen freuen sich im Frühjahr über die zunehmende Sonne und wärmere Temperaturen sowie längeren Tage. Auch die Vierbeiner genießen es bei diesen Bedingungen durch das Gebüsch zu jagen und im hohen Gras zu schnüffeln. Aber auch die Zecken mögen diese milde Jahreszeit und sind voll aktiv und warten auf ihre Beute. Es gibt aber statt giftiger Insektizide auch natürliche Antizeckenmittel um ihren Hund zu schützen. 

Kokosöl

Nicht nur lästig sind Zecken für Mensch und Tier, sie können auch richtig gefährlich werden. Mit ihren starken Kieferwerkzeugen setzen sich die kleinen Spinnentiere in der Haut fest. Dann saugen sie sich mit dem Blut ihres Wirtes voll. Dabei können sie ein Vielfaches ihrer ursprünglichen Körpergröße erreichen. Sind sie voll gesaugt, fallen sie irgendwann von selbst wieder von der Haut ab. Seit Jahrzehnten schon gilt Kokosöl als natürliches Antizeckenmittel, gegen Zecken. Egal ob beim Mensch oder beim Tier. Mit seinem Geruch und den Inhaltsstoffen im Kokosöl wird verhindert, dass die Zecke seinen Wirt sticht. Kokosöl ist ein natürlich wirksame Schutz gegen Zecken. Wieso das Öl auf natürliche Weise Zecken abwehrt lesen Sie bitte hier.

Werbung[amazon table="78"]

Schwarzkümmelöl

Nicht nur für Menschen haben die Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöls eine positive Wirkung sondern auch die Tiere profitieren davon. Es stärkt nicht nur das Immunsystem und fördert den Verdauungstrakt sondern hält auch noch die Atemwege frei und hilft der Menschenhaut sowie dem Tierfell. Da es auch sehr gut zur Parasitenabwehr bei Hunden eingesetzt wird, schätzen Hundehalter das Schwarzkümmelöl als natürliches Antizeckenmittel sehr. Ein herausragender Schutz ist das Öl gerade gegen Zecken. Warum Schwarzkümmelöl gegen Zecken wirkt lesen Sie bitte hier.

Teebaumöl

Teebaumöl als Antizeckenmittel ist vielleicht nicht allzu bekannt. Zur Alternativen Behandlung von Hautkrankheiten und zur Desinfektion verwendet man Teebaumöl. 1770 brachte Kapitän James Cook die Blätter des Teebaums von Australien mit nach Europa. Aus diesen Blättern soll er Tee gekocht haben und daher hat der Baum seinen Namen erhalten. Das unverdünnte Teebaumöl ist nicht nur ein Zecken abweisendes Mittel (Repellent), sondern wirkt auch als Akarizid

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here